Mission Statement

Die Swiss Hospitality Management AG ist kompetenter Partner von Schweizer und ausländischen Hotelinvestoren sowie internationalen Hotelketten in der Schweiz. Wir betreiben erfolgreich Hotels im Management, in Miete oder mit Immobilienbeteiligung.

Als Franchisenehmer internationaler Hotelmarken verfügen wir über fundiertes Wissen in der Zusammenarbeit mit Hotelkonzernen. Als Betreiber sind wir das Bindeglied in der Wertschöpfungskette zwischen Investoren (Immobilie) und Hotelketten (Betrieb).

Wir vermitteln Schweizer Hotelimmobilien und begleiten den Kauf- und Verkaufsprozess von der ersten Kontaktaufnahme bis zur Übernahme der operativen Führung.

 

city-west

Was wir bieten

Kauf / Verkauf von Hotels

Investorensuche / Investorenvermittlung

Finanzanalysen / Ertragswertberechnungen

Kontakte zu Hotelketten (Suche nach Franchisepartnern)

Hotelbetreibersuche / Mietvertragsverhandlungen

Asset Management für Investoren

Verwaltungsratsmandate

Operatives Management

Management von bestehenden Hotelbetrieben

Restrukturierungen

Turnaround-Mandate

Direktion auf Zeit

Betriebseröffnungen

Nachfolgelösungen

Bauvorhaben

Baubegleitung

Hotelplanung

Bauherrenvertretung

Preopening

Überwachung von Bauvorhaben

Beratung

Machbarkeitsstudien

Projektentwicklung

Projektmanagement

Finanzplanung

Marktanalysen

Rekrutierung von Führungskräften

Verhandlungen mit Hotelketten

Ausgestaltung von Miet- oder Managementverträgen

Verhandlungen mit Finanzierungsinstituten

Strategie

Die Menschheit verändert sich rasant, sowohl soziodemografisch wie auch in Bezug auf ihre Bedürfnisse. Unsere Produkte tragen diesen Entwicklungen Rechnung und erzielen für Investoren eine nachhaltige Rendite.

Die Hotellerie in der Schweiz ist in KMU-Hand: 70-80% der Hotels sind Familienbetriebe mit 20-30 Zimmern. Die Zukunft der Hotellerie gehört grösseren Einheiten mit einer wesentlich höheren Wirtschaftlichkeit. Die Markenhotellerie ist im Trend, vor allem für Geschäftshotels in grossen Agglomerationen. Dazu sind starke Marken notwendig – als Günstiganbieter im Übernachtungsgeschäft oder für Anbieter in spezialisierten Segmenten.

Das Geschäft mit Immobilien erfordert viel Kapital. Wir konzentrieren uns auf das Betreiben, Führen und Entwickeln von Hotels. Wir schliessen Investitionen oder Partnerschaften in Hotelbeteiligungsgesellschaften nicht aus. Das Management der eigenen oder fremden Hotelbetriebe bildet die Basis unseres Unternehmens.

  • Institutionelle und private Investoren
  • Banken
  • Generalunternehmer / Entwickler
  • Internationale Hotelketten
  • Wachstumspotenzial im Hotelmarkt beschränkt sich auf  wirtschaftliche Zentren
  • Neue Standorte für Hotels an A-Lagen in A-Städten sind begehrt
  • Hoher Kapitalbedarf
  • Hohe Anforderungen für Bankfinanzierungen
  • Suche nach solventen Mietern anspruchsvoll
  • Dauer von Projektidee bis Realisierung sehr lange
  • Hohe Baukosten in der Schweiz im Vergleich zum Ausland
  • Nähe zu Bahnhof oder Autobahn
  • Genügend Auto- und Busparkplätze
  • Ganzjahresbetriebe
  • Betriebe in der Deutschschweiz

Betriebe mit autonomen Direktionen, unterstützt durch etablierte Managementsysteme der Swiss Hospitality Management AG

Hotel Holiday Inn Express, Affoltern am Albis

Warum mit uns

Wir sind auf Schweizer Hotels spezialisiert, weil wir diesen Markt seit 1993 kennen. Führung und Beratung basiert auf Erfahrung, Wissen und Fähigkeiten sowie Verantwortungsgefühl, Kreativität und Innovationsfähigkeit.

Natürlich können wir auch Top-Standorte. Wir sind jedoch spezialisiert auf B-Destinationen. Wir wissen um deren Risiken und Herausforderungen. Auch an B-Standorten erzielen wir attraktive Renditeerwartungen.

Unser Unterschied zur klassischen Hotel-Beratung: Wir betreiben selbst und sind daher in der Lage, nicht nur Analysen und Beratungsleistungen anzubieten, sondern diese auch aktiv als Management-Team umzusetzen.

Leitbild

Wir verzeihen alles, nur keine Unfreundlichkeit

Nichts ist unmöglich

Hier arbeiten Menschen mit Menschen für Menschen

Wir mögen Menschen. Wir geben unseren Gästen die Möglichkeit, ihr ganz persönliches Wohn-, Arbeits­- und Esserlebnis zu erfahren und vermitteln in unserer Leistungserstellung Lebensfreude für unsere Gäste und Mitarbeiter. Unser Handeln basiert auf allen Ebenen auf Respekt, Vertrauen und Freude. Auch im unscheinbaren wollen wir das Beste. Wir streben nicht danach, einfach zu sein.

Der Gast ist unser Partner. Von der ersten Begegnung bis zum Verlassen des Hotels spürt er, dass er bei uns willkommen ist. Er merkt, dass wir Profis auf unserem Gebiet sind, auf allen Abteilungen und auch im Auftritt gegen Aussen.

Alle MitarbeiterInnen sind GastgeberInnen. Durch ein angenehmes Klima am Arbeitsplatz ermöglichen wir dem Team, seine Aufgabe optimal zu erledigen. Nur ein motiviertes Team reflektiert auch gegenüber dem Gast einen optimalen Auftritt. Die Stimmung ist wichtiger als das Kapital. Wir sind freudig bereit, in Frage zu stellen.

Unsere Leistung hebt sich von der Konkurrenz durch das «Etwas mehr» ab. Wir kennen unsere positiven Seiten sowie unsere Verbesserungspotentiale und sind laufend bestrebt, unsere Leistung zu perfektionieren. Das Team-Gefühl ist auf allen Ebenen spürbar und wirkt auch gegen Aussen. Das Aussergewöhnliche erreichen wir, indem wir unsere Gäste immer wieder durch unerwartete Ideen und Leistungen überraschen.

  • Lebensfreude
  • Harmonie
  • Ehrlichkeit
  • Sinn
  • Ganzheitlichkeit
  • Herausforderung
  • Genuss

Erfüllen der 3×3 Regel: Lohnkosten <39%, GOP >30%, Eigenfinanzierungsgrad >30%.

  • In den Serviceleistungen sind wir bezüglich Preis-/Leistungsverhältnis führend. Wir bieten einwandfreie Qualität zu vernünftigen Preisen; das Urteil des Gastes über unser Preis-Leistungs-Verhältnis und somit seinen persönlichen Nutzen bildet den alleinigen Beurteilungsfaktor.
  • Unsere Gäste sollen die Preise als fair und leistungsgerecht anerkennen können.
  • Partnerschaft und Zuverlässigkeit bestimmen unser Verhalten im Geschäftsgebaren. Wir bauen langfristige und solide Geschäftsbeziehungen auf, wir stärken das Vertrauen und den Respekt unserer Partner. Wir erwarten im Gegenzug erstklassige Leistungen, Konditionen, Fairness und Zuverlässigkeit.
  • Einmaligkeit erreichen wir durch unsere MitarbeiterInnen. Zur Optimierung der Leistungserbringung und Leistungsqualität, wie auch zur Erzielung einer bestmöglichen Selbstverwirklichung der MitarbeiterInnen, leben wir eine flache Hierarchie. Im Vordergrund steht die Gruppe mit ihrer Eigendynamik und Selbstverantwortung. Jede MitarbeiterIn erkennt den Sinn und die Wertigkeit seiner Aufgabe innerhalb des Unternehmens.
  • Wir pflegen eine offene, klare und wahre Informationspolitik nach aussen wie auch nach innen, mit dem Ziel Vertrauen, Solidarität, Sicherheitsempfinden und Sympathie bei MitarbeiterInnen, Kunden, Partnern, Medien und Behörden aufzubauen.
  • Unser Unternehmen ist auf Gewinn ausgerichtet. Die erwirtschafteten Gewinne werden zum Schuldenabbau sowie zur Eigenfinanzierung von Investitionen und neuen Projekten verwendet.
  • Wir zeichnen uns durch konsequentes wirtschaftliches Denken (Kosten-Management) und durch optimalen Einsatz unserer Kräfte aus.
  • Wie gästeorientiert ist unsere Organisation gegenüber Mitbewerbern in den Augen unserer Gäste?
  • Wie erreichen und halten wir den höchsten Standard von Service und Qualität gegenüber Mitbewerbern?
  • Are we doing the right things? Are we doing the things right?
  • Totales Vertrauen
  • Keine Geheimnisse
  • Komplette Transparenz
  • Sei kooperativ
  • Unterstelle positiv
  • Sei provozierbar
  • Sei nicht nachtragend
  • Sei klar und sachlich

Kontakt

Martin Studer verfügt über langjährige Erfahrung in der Führung und Entwicklung verschiedener Hotel- und Gastronomiebetriebe. Er war Direktor des Carlton Elite Hotel Zürich, des Grand Hotel National Luzern sowie der Hotels Schweizerhof Bern, Radisson SAS St.Gallen, Park Hotel Winterthur, IBIS Zürich Adliswil, Ramada Feusisberg-Einsiedeln und Holiday Inn Express Affoltern am Albis. Dazwischen amtete Martin Studer als CEO der Gastrogate AG, als Head of e-commerce und Mitglied der Geschäftsleitung der Prodega AG (Bon appétit AG) sowie als CEO der hbm Hotelbetriebs- und Management AG. In Miami Beach hielt er ein Beratungsmandat für die Reorganisation und Renovation eines Hotel-Resorts. Er war Gründungspartner der IBISCUS Hotelbeteiligungs AG in Zug, der Eigentümerin des Hotel IBIS Zürich Adliswil und des Park Hotel Winterthur. Aktuell ist er Inhaber und CEO der Swiss Hospitality Management AG (Franchisenehmer Hotel ibis Chur und Management City West Hotel Chur) und der Swiss Hospitality Affoltern AG (Franchisenehmer Hotel Holiday Inn Express Affotlern am Albis).
Martin Studer ist Absolvent der der Hotelfachschule Lausanne.

Sind Sie interessiert an einer Zusammenarbeit? Haben Sie ein spannendes Projekt oder eine Geschäftsidee, bei welcher wir Sie unterstützen können? Dann freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme (DE / EN / FR).

Swiss Hospitality Management AG
Martin Studer
Managing Partner
Höh-Rohnenweg 5
CH-8832 Wilen bei Wollerau
martin.studer@shm-ag.com
Phone +41 44 782 00 11
Mobile +41 79 405 32 80

Franchisee of Holiday Inn Express and ibis Hotels